Paraguay – abseits des Werbevideos

Karte von Paraguay mit Interessen und lokalen Gegebenheiten

Zukunftschancen in Paraguay

Der Beitrag “Auch das ist Paraguay” besteht bewußt und ohne erklärende Worte aus dem offiziellen Info-Film der Regierung über Paraguay. Wer ihn noch nicht angeschaut hat, dem empfehle ich, diese 4 Minuten JETZT zu investieren.

http://paraguayprofis.com/auch-das-ist-paraguay/

Es ist schon beeindruckend, wie man Sachverhalte drehen und wenden kann, damit ein bestimmtes Bild erzeugt wird. Im Info Film erscheint Paraguay als ein modernes Land mit aufstrebender Wirtschaft. Ein Land, welches nicht nur im 21. Jahrhundert angekommen ist, sondern sogar eine Führungsrolle in der Region beansprucht.

Wer diesen Film gemacht hat, der verdient wirklich Lob für so eine gelungene Arbeit.

Die Realität im Land sieht freilich ganz anders aus. Das heutige Bild soll als grober Anhalt dienen, wie der Durchschnittsparaguayer sein Land sieht. Darin ist vielleicht sogar mehr Wahrheitsgehalt enthalten als im Hochglanzvideo des letzten Beitrages. Aber zurück zum Werbefilm – es stimmt schon, daß Paraguay ein Land der jungen Menschen ist. Weiterlesen “Paraguay – abseits des Werbevideos”

Rechtssicherheit in Paraguay – Grundstücke in “Gemeinschaften”

Geldschein und Gericht

Recht und Gesetz

Paraguay ist das Land der Anwälte. Kein Beruf wird im Land mehr studiert als die Rechtswissenschaften. Es gibt etwa 30.000 Juristen im Land, bei nur  3000 Ingenieuren. Da wird einem vieles klar. Bei so einer hohen Anwaltsdichte würde man meinen in einem korrekten Rechts- oder gar Polizeistaat zu leben.

Nichts könnte von der Wahrheit weiter entfernt sein.

Diese vielen Anwälte sind zu ~30 Prozent in Staatsdiensten und zu ~70% in der Privatwirtschaft. Allen gemeinsam ist der Wunsch, mit wenig Arbeit möglichst viel Geld zu verdienen. Dieses wird dadurch möglich, daß der Prozeß der Rechtsfindung in Paraguay eher kompliziert ist, sehr lange dauert und im Wesentlichen dazu dient das Einkommen aller beteiligten Anwälte zu maximieren. Welches Ergebnis am Ende herauskommt hat oft eher wenig mit dem Sachverhalt und eher viel mit der Höhe der Geschenke zu tun. Geschenke an den eigenen Anwalt, den Anwalt der Gegenpartei, dessen Neffen bei der Staatsanwaltschaft und den Großcousin 5. Grades welcher zufällig Richter ist. Das nennt man dann Korruption; diese ist in Paraguay wirklich so häufig wie der Sonnenschein – es vergeht kaum ein Tag, an dem die Sonne hier nicht scheint.

Die Deutsche Botschaft beschreibt das auf ihrer Internetseite sehr schön:

“Die Durchsetzung von Rechtsansprüchen vor paraguayischen Gerichten ist häufig mühsam und selten erfolgreich.” Weiterlesen “Rechtssicherheit in Paraguay – Grundstücke in “Gemeinschaften””

Geldanlage in Paraguay – Immobilien

Paseo del Torres - neue Hochhäuser in Asuncion

Immobilien – was ist das?

Eine Immobilie (kommt aus dem Latein “im-mobilis” = unbeweglich) ist ein Grundstück oder ein Bauwerk. In der Wirtschaftssprache nennt man Immobilien kurz Immos oder auch “unbewegliches Sachgut”. Mit dieser kurzen Erklärung möchte ich wirklich eines deutlich machen – Immos bewegen sich nicht.

Daher auch der alte Spruch; die 3 wichtigsten Kriterien für die Bewertung einer Immobilie sind

  1. Die Lage
  2. Die Lage
  3. Die Lage

Das hat ganz massive Auswirkungen für die Bewertung von Immobilien in Paraguay.

Wohnimmobilien

In entwickelten Ländern, wie etwa Deutschland (oder Österreich/Schweiz), gibt es einen großen und tiefen Markt für Immobilien jeder Art. Die Nachfrage ist groß, das Angebot ebenso, und der Preis findet sich durch “die unsichtbare Hand” des Marktes. Es gibt zwar grundsätzlich immer einen Spielraum, aber es ist eher selten, daß dieser sehr groß ist.

Beispielsweise würde ein Haus in München, welches Ihnen für Euro 400.000 angeboten wird, in vergleichbarer Qualität und Lage nicht für nur Euro 100.000 zu haben sein. Gäbe es wirklich so einen Glücksfall, dann würde das Haus sofort vom Makler selber gekauft werden. Die Nachfrage ist auch deswegen so groß, weil sehr viele Immobilien in Europa nämlich über Kredite finanziert werden.

Je niedriger nun der Zinssatz ist, (der Zinssatz ist derzeit extrem nieder) desto mehr Kreditsumme können sich die Menschen leisten. Weiterlesen “Geldanlage in Paraguay – Immobilien”

Weltwirtschaftsforum und Paraguay

Zahlen zu Latainamerika

Paraguays Wirtschaft verbessert sich

Glaubt man dem neuesten Bericht des Weltwirtschaftsforums über Fortschritte im Entwicklungsindex einzelner Länder, dann steht Paraguay ganz gut da. Von den 74 bewerteten Schwellenländern weltweit, nimmt Paraguay nun den 20. Rang ein. Nimmt man nur die Lateinamerikanischen Länder, dann ist Paraguay sogar auf Platz 6! Damit liegt Paraguay vor Staaten wie Mexiko, Brasilien oder sogar Argentinien.

Wer sehr gut in Englisch ist, der kann das Original hier nachlesen: “The inclusive development Index”

Vergleich weltweit

Weltweit gesehen geht:

  • der erste Platz dieses Jahr an Norwegen.
  • Die Schweiz liegt auf Platz 4,
  • Österreich ist auf Platz 10,
  • Deutschland ist 12er und damit bestes Land der G7.
  • Die USA etwa liegen auf Platz 23.

Das klingt ja alles schön und gut, aber was genau da untersucht und bewertet wurde, das wird dem Laien auf den ersten Blick eher nicht klar. Dazu muß man sich schon etwas einlesen und auch das kleiner gedruckte durchgehen. Heute möchte ich das am Beispiels Argentiniens tun, welches laut diesem Bericht sogar hinter Paraguay gereiht wurde.

Argentinien

Jeder der Paraguay nur ein wenig kennt, der weiß, daß die Paraguayer als ungelernte Hilfskräfte in Massen nach Argentinien arbeiten gehen. Der Grund liegt einfach darin, daß Argentinien weit bessere Löhne bietet, ein weit besseres Sozialsystem hat und praktisch in jedem Bereich moderner ist als Paraguay. Trotzdem hat Paraguay in diesem Bericht mehr Punkte bekommen – woran könnte das liegen?

Der Bericht selbst sagt über Argentinien, daß das durchschnittliche Haushaltseinkommen in den top 20% aller Schwellenländer liegt. Auch die Ungleichverteilung von Vermögen ist in Argentinien weit besser, als in den meisten Ländern Südamerikas, ganz besonders im Hinblick auf Paraguay. Bei der Wirtschaftsleistung der Schwellenländer pro Kopf kommt Argentinien ja auch auf Platz 14 und Paraguay auf Platz 35. Das ist ein Vergleich, welcher der Realität schon viel näher kommt.

Wo also liegt der Vorteil Paraguays, möchte man sich da fragen. Die Antwort ist einfach; Paraguay hat sich in den letzten Jahren, ausgehend von einem sehr niedrigem Niveau, deutlich verbessert. Andere Länder wie etwa Brasilien oder Argentinien haben sich von einem sehr hohen Niveau aus ein wenig verschlechtert. Deswegen wird Paraguay jetzt so gelobt, weil man sich verbessert hat. Das ist im Prinzip der Kern dieses Reports. Ich überlasse es dem Leser selber, sich über den Wert oder Schwachsinn eines solchen Index ein Urteil zu bilden.

In jedem Fall sollte man seine Investitionen oder Geldanlagen keinesfalls auf derartigen Luftblasen aufbauen.

Dieser Bericht wurde in den Medien viel gelobt und zitiert. Kaum einer hat sich jedoch die Mühe gemacht das Original zu lesen und zu verstehen. Paraguay ist ein 3. Welt Land und wird das auch noch für viele Jahre bleiben. Wie in jedem Entwicklungsland bieten sich dadurch neben vielen Risiken auch viele Möglichkeiten. Diese Möglichkeiten zu finden, kann aber auch Mühe und Sachverständnis erfordern. Ihr Glück ist, dass auch andere sich diese Mühe machen können und es den “Investoren Ratgeber – Paraguay” als praktisches Ebook gibt!

Auswandern: Checkliste für Paraguay

Container in verschiedenen Farben

Auswandern nach Paraguay

Viele Artikel und Beiträge von www.paraguayprofis.com haben Ihnen einen ersten Eindruck über das Land Paraguay verschafft. Sie haben sich für Paraguay als Ihr neues Gastland entschieden und sind jetzt dabei, weitere Schritte zu planen.

Eine Auswanderung in ein fremdes und fernes Land ist ein Schritt, den man nicht ohne Planung unternehmen sollte. Je jünger Sie sind, desto mehr Planungsfehler können Sie sich erlauben. Haben Sie die Lebensmitte schon hinter sich, dann ist es eine gute Vorbereitung doppelt so wichtig.

Die Basis für jede Planung sind die Informationen, die Ihnen zur Verfügung stehen.

Übliche Quellen zur Informationsbeschaffung sind etwa

  • TV-Sendung wie zB “Goodbye Deutschland” oder
  • Blogs von kürzlich Ausgewanderten sowie
  • YouTube-Videos und dergleichen mehr

Alle genannten Quellen haben eines gemeinsam; Sie stellen vielleicht NICHT die Realität in Paraguay dar, wie es heute ist. TV Sendungen dienen der Unterhaltung des Publikums! Es sind keine Dokumentationen oder nehmen für sich in Anspruch, objektiv zu informieren! Diese Lücke versuchen wir von www.paraguayprofis.com zu füllen und Sie mit allen Infos und Dienstleistungen zu versorgen, die Sie für eine erfolgreiche Auswanderung nach Paraguay brauchen.

Dokumente

Der erste Schritt für viele ist die Beantragung der Daueraufenthaltsgenehmigung und “Cedula” (Personalausweis). Sie können dies grundsätzlich selber erledigen, gute Sprachkenntnisse vorausgesetzt. Sind Sie nicht in der Lage, sich mit einem Paraguayer ohne Probleme zu unterhalten, dann sollten Sie sich das jedoch nicht unbedingt antun. Die Beamten hier sind weder für ihre Geduld, noch ihre ausgeprägten Sprachkenntnisse bekannt.

Mit der Hilfe von Paraguayprofis kostet die Beantragung von Aufenthaltsgenehmigung (gilt ein Leben lang!) und Cedula etwa Euro 1.200,- pro Person inklusive aller Antragsgebühren. Die Antragstellung kann (nach Vorarbeit durch unser Team) an nur einem Tag mit Ihnen gemeinsam erledigt werden. Machen Sie alles selber, zahlen sie trotzdem 500+ Euro an direkten Gebühren und haben darüber hinaus noch Kosten für Unterkunft (sie werden einige Tage länger für alles brauchen), Verpflegung und vielleicht einen Übersetzer. Auch wenn sie jetzt noch nicht auswandern möchten, ist es eine sinnvolle Investition, die Aufenthaltsgenehmigung zu haben – als Plan “B” nur für den Fall.

Weiterlesen “Auswandern: Checkliste für Paraguay”

Wenn eine Kooperative pleite geht

Kooperative Coronel Oviedo LTDA.

Geschichte einer Pleite

Wir gehen zurück in den August des Jahres 2015. Ort des Geschehens ist Coronel Oviedo, die Hauptstadt von Caaguazú. Es war im Vorfeld schon hinter vorgehaltener Hand geflüstert worden, aber genaues wußte keiner. Bei der ordentlichen Mitgliederversammlung einer großen Kooperative der Stadt, welche viele Jahre lang ein wirtschaftlicher Motor der Region war, kam es zum Paukenschlag. Ohne, daß es auf der Tagesordnung stand oder vorher angekündigt wurde, kam die Mitteilung: “Die Rechnungsprüfer der Aufsichtsbehörde der Kooperativen (Incoop) haben ein Konkursverfahren eröffnet.”

Bereits im Jahre 2014 war die Cooperative von der Incoop geprüft worden und Probleme wurden angesprochen. Im Jahre 2015 kamen die Prüfer wieder und stellten fest, daß sämtliche Auflagen der Behörde von der Geschäftsführung der Cooperative ignoriert worden waren. Schlimmer, die Zustände hatten sich noch weiter verschlechtert! Weiterlesen “Wenn eine Kooperative pleite geht”

Zinserträge und Kooperativen in Paraguay

INCOOP Paraguay - Instituto Nacional de Cooperativismo

Zinserträge und Kooperativen

Viele Einwanderer in Paraguay nutzen das immer noch hohe Zinsniveau im Land und legen ihr Geld auf Festgeldkonten bei Kooperativen an. Es gibt sogar einige Familien, die rein von den Erträgen ihrer Geldanlage hier ganz gut leben können. Und das, ganz ohne einer Arbeit nachgehen zu müssen.

Auf den ersten Blick klingt das nach einer klaren Sache. Aber was genau hat es damit auf sich? Wie funktioniert das eigentlich? Dieser Beitrag soll Ihnen die Grundlagen vermitteln, um das Geld- und Kreditsystem in Paraguay zu verstehen.

Bank – Financiera – Cooperative. Was ist das überhaupt?

Weiterlesen “Zinserträge und Kooperativen in Paraguay”