Eilmeldung: Deutsche Apostille jetzt auch für Paraguay, oder doch nicht?

Apostille

Seit April 2021 akzeptiert Migraciones in Paraguay die Apostille von Deutschland

Heute wurde von Migraciones (dem Einwanderungsbüro) in Asuncion bestätigt, dass aktuell die Apostille von Deutschland in Paraguay von Migraciones akzeptiert wird! Dies ist ein Entgegenkommen von Migraciones, damit der aktuell starke Andrang aus Deutschland leichter bewältigt werden kann.

UPDATE 13.4.: Es hat sich leider herausgestellt, daß die Behörden in Deutschland nicht sehr flexibel sind und sich in Bayern, Hessen und einigen anderen Bundesländern die Beglaubigungsstellen weigern für Paraguay eine Apostille zu machen. In dem Fall würde zwar Migraciones in Paraguay das akzeptieren, die Behörden in Deutschland verweisen aber auf den offiziellen Status und halten sich genau an die Vorschriften. In dem Fall bleibt die gewohnte “lange diplomatische Kette”, wobei man derzeit für den Schritt der Legalisation mindestens 4 Wochen einplanen sollte.

Was ist diese Apostille und warum ist das so wichtig?

Die “Haager Apostille” basiert auf dem Vertrag von Den Haag vom 05. Oktober 1961 und regelt die Bestätigung über die Echtheit von öffentlichen Urkunden. Dieser Vertrag hat aktuell 117 Mitgliedsstaaten und vereinfacht die Anerkennung von Dokumenten eines Mitgliedsstaates in jedem anderen Mitgliedsstaat. Ein einziger Stempel, die sogenannte “Apostille”, ist ausreichend für die Bestätigung der Echtheit eines Dokumentes zwischen den Mitgliedsstaaten. Weiterlesen “Eilmeldung: Deutsche Apostille jetzt auch für Paraguay, oder doch nicht?”

Eilmeldung: Normale Einreise nach Paraguay wieder möglich!

Flugzeug startet

Seit 21.10. ist der Flughafen in Asuncion wieder für Flüge offen

Nach über 7 Monaten hat am 21.10.20 der Flughafen in Ascunion wieder geöffnet. Es gibt also ab sofort wieder reguläre Flüge nach Paraguay. Auch Direktflüge aus Madrid mit Air Europa sind wieder möglich.

Noch 7 Tage “Hausquarantäne” bis 4.11.

In der ersten Phase bis 4.11.20 ist noch mit einer Hausquarantäne von zumindest 7 Tagen (mit negativem PCR Test) zu rechnen. Ausser, der Aufenthalt in Paraguay beträgt weniger als 7 Tage, in dem Fall entfällt die Quarantäne. Der Nachweis über den Aufenthalt wird durch Vorlage eines Weiterflug- oder Rückflugtickets erbracht. Für die Zeit nach dem 4.11. ist ein Wegfall der Quarantäne angedacht. Eine Reisekrankenversicherung, welche auch explizit eine Covid_19 Erkrankung abdeckt, ist Pflicht.

Update: Keine Quarantäne mehr ab 15.11.!

Gestern, 4.11. wurde angekündigt, daß ab Sonntag 15.11.2020 die verpflichtende Hausquarantäne bei Ankunft am Flughafen Silvio Petirossi mit negativem Covid19 Test komplett entfallen soll. Mit diesem neuen Dekret ab 15. November wäre dann eine normale Einreise über den Flughafen möglich, solange man einen negativen Covid_19 Test vorweisen kann.

Einreise auf dem Landweg über Brasilien nun ebenfalls problemlos möglich

Auch die Grenze nach Brasilien wurde am 15.10. wieder geöffnet, und eine Einreise über den Landweg von Ciudad del Este/Foz de Iguacu ist möglich. Ob bei der Einreise über Brasilien eine Quarantäne bzw. ein PCR Test notwendig ist, hängt von den Umständen ab. Mit Einwanderungshelfer soll dies auch ohne solche Hürden möglich sein.

“Neue Normalität” seit 5. Oktober in Paraguay

Seit 5. Oktober hat Paraguay die 7 Monate andauernde Quarantäne schrittweise verlassen und befindet sich seither im Zustand der “neuen Normalität”. In der Praxis bedeutet dies fast normale Verhältnisse, abgesehen von den Gesichtsmasken, dem häufigen Händewaschen und dem Ratschlag, einen Mindestabstand einzuhalten. Diese neue Normalität soll bis zur Verfügbarkeit einer Impfung oder einer Behandlung von Covid19 bestehen bleiben.

Verschärfungen in Europa fast zeitgleich

Leider ist die Situation in Europa fast das genaue Gegenteil. Während hier die Maßnahmen gelockert werden, werden in vielen Ländern in Europa zeitgleich Verschärfungen bis hin zu neuerlichen Lockdowns per Gesetz zwangsverordnet. Wer sich mit dem Gedanken einer Auswanderung nach Paraguay beschäftigt, sollte vielleicht die Zeit nutzen und für sich und die Familie die Aufenthaltserlaubnis und Cedula beantragen. Nur für Leute mit Aufenthaltserlaubnis war es auch während der “intelligenten bzw sozialen Quarantäne” möglich, im Rahmen von Rückholflügen legal nach Paraguay einzureisen. Gerade in unsicheren Zeiten ist dies ein zusätzliches Sicherheitsnetz.

Auswandern nach Paraguay im Jahr 2020

Flagge Paraguay

Nach Paraguay auswandern

Nach Paraguay auswandern ist für viele Menschen derzeit eine echte Option. Kamen früher vor allem Rentner hierher, hat sich die Situation seit dem Jahr 2015 stetig verändert. Heute interessieren sich weit mehr Menschen für eine Auswanderung als jemals zuvor.

Heute kommen Leute aus vielen Regionen Europas und aus allen sozialen Schichten. Vor allem jedoch aus der Deutschen Volksgruppe; womit ich Länder wie Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und die vielen Teile der ehemaligen K&K Monarchie meine. Und das hat einen guten Grund; bei 7 Millionen Einwohnern bietet Paraguay bereits jetzt 500.000 Deutschstämmigen eine neue Heimat. Weiterlesen “Auswandern nach Paraguay im Jahr 2020”

Bankkonto in Paraguay eröffnen im Jahr 2020

Sparschwein und Geld

Sicherer Hafen Paraguay

Viele Menschen möchten ihr Geld von Europa nach Paraguay transferieren. Meist benötigt man dazu ein Bankkonto zwecks Überweisung.

Die Gründe für diese Überweisungen sind jedoch sehr unterschiedlich. Manche wandern aus und möchten in Paraguay den Rest ihres Lebens verbringen. Ihre Lebensersparnisse sollen dann klarerweise auch mitkommen. Noch zahlreicher sind jedoch diejenigen, denen es in Deutschland, Österreich oder der Schweiz grundsätzlich noch immer gut gefällt. Viele dieser Menschen machen sich Sorgen. Sorgen wegen der politischen Entwicklung (Flüchtlinge) oder Sorgen um die Sicherheit ihres Geldes (Zerfall des Euro). Entweder wird Paraguay als “Plan B” gesehen für den Fall, in Europa passiert etwas, oder man möchte sein Geld in Sicherheit bringen. Vielleicht gleichzeitig von den hohen Zinsen in Paraguay profitieren. Egal, wie die Motivation auch sein mag, es muß in jedem Fall Geld von Europa nach Paraguay transferiert werden, und das ist nicht immer ganz einfach.

In diesem Artikel betrachten wir die Möglichkeiten und Anforderungen bei der Eröffnung eines Bankkontos in Paraguay. Diese Aktualisierung wurde notwendig, da diese Anforderungen seit dem 01.01.2020 durch neue Gesetze stark verschärft wurden. Weiterlesen “Bankkonto in Paraguay eröffnen im Jahr 2020”

Staatsbürgerschaft von Paraguay

Reisepaß Paraguay

Daueraufenthalt und Staatsbürgerschaft

Im Jahr 2019 sind schon sehr viele Menschen nach Paraguay gekommen, um die Daueraufenthaltsgenehmigung zu beantragen. Im Vergleich zu praktisch allen anderen Ländern der Welt ist dieser Vorgang relativ einfach und im Extremfall mit nur einem Tag Aufenthalt in Paraguay zu erledigen.

Diese Aufenthaltsgenehmigung plus Cedula (= Personalausweis) berechtigt uns, in Paraguay zu leben, zu arbeiten, ein Geschäft zu eröffnen und auch die unbeschränkte Ein- und Ausreise. Ein wirklich praktisches Dokument, auch für den Fall, daß in Europa einmal etwas sein sollte. Diese Aufenthaltsgenehmigung ist natürlich keine Staatsbürgerschaft! Auch wenn man die Aufenthaltsgenehmigung hat, bleibt man trotzdem Deutscher (oder Österreicher/Schweizer). Die bestehende Staatsbürgerschaft wird dadurch in keiner Weise in Frage gestellt.

Für fast alle Einwanderer ist das eine wirklich praktische Sache. Trotzdem gibt es immer wieder Leute, die sich für die Staatsbürgerschaft und damit auch den Reisepaß von Paraguay interessieren.  Für Menschen aus Deutschland (Österreich/Schweiz) hat eine solche Entscheidung jedoch weitreichende Konsequenzen. Weiterlesen “Staatsbürgerschaft von Paraguay”

Deutsche Dokumente für Paraguay legalisieren

Aufenthaltsgenehmigung

Aufenthaltsgenehmigung beantragen

Wer die Aufenthaltsgenehmigung für Paraguay beantragen möchte, der muß seine Dokumente vorher für Paraguay beglaubigen und legalisieren lassen.

Deutschland und Paraguay sind dem Haager Übereinkommen zur Befreiung ausländischer öffentlicher Urkunden von der Legalisation zwar beigetreten, dieses Abkommen ist im Verhältnis zu Deutschland/Paraguay jedoch nicht in Kraft. Daher wird weiterhin das Legalisationsverfahren angewendet. Österreich, die Schweiz, Rußland, Spanien und viele andere Länder haben es da, der Apostille sei dank, wesentlich einfacher.

Bis Ostern 2019 hatten es auch Deutsche Auswanderer nach Paraguay relativ einfach. Wer bei der Beantragung der Papiere mit Profis (mit uns oder anderen seriösen Anbietern) gearbeitet hat, der konnte sowohl Geburtsurkunde, Führungszeugnis oder Zusatzdokumente, wie eine Heiratsurkunde, über die Deutsche Botschaft in Asuncion legalisiert bekommen. Per 22. April 2019 hat die Botschaft diesen Service ohne Angabe von Gründen eingestellt.

Die volle diplomatische Kette

Seit Mai 2019 müssen daher alle Dokumente, die wir für die Beantragung der Aufenthaltsgenehmigung (oder für den Herkunftsnachweis des Geldes bei Überweisungen oder Kontoeröffnungen) brauchen, die volle diplomatische Kette durchlaufen. Weiterlesen “Deutsche Dokumente für Paraguay legalisieren”

Bankkonto in Paraguay eröffnen

Koffer voll Banknoten

Sicherer Hafen Paraguay

Viele Menschen möchten ihr Geld von Europa nach Paraguay transferieren. Meist benötigt man dazu ein Bankkonto zwecks Überweisung.

Die Gründe für diese Überweisungen sind jedoch sehr unterschiedlich. Manche wandern aus und möchten in Paraguay den Rest ihres Lebens verbringen. Ihre Lebensersparnisse sollen dann klarerweise auch mitkommen. Noch zahlreicher sind jedoch diejenigen, denen es in Deutschland, Österreich oder der Schweiz grundsätzlich noch immer gut gefällt. Viele dieser Menschen machen sich Sorgen. Sorgen wegen der politischen Entwicklung (Flüchtlinge) oder Sorgen um die Sicherheit ihres Geldes (Zerfall des Euro). Entweder wird Paraguay als “Plan B” gesehen für den Fall, in Europa passiert etwas, oder man möchte sein Geld in Sicherheit bringen. Vielleicht gleichzeitig von den hohen Zinsen in Paraguay profitieren. Egal, wie die Motivation auch sein mag, es muß in jedem Fall Geld von Europa nach Paraguay transferiert werden, und das ist nicht immer ganz einfach.

In diesem Artikel betrachten wir die Möglichkeiten und Anforderungen bei der Eröffnung eines Bankkontos in Paraguay. Weiterlesen “Bankkonto in Paraguay eröffnen”

Auswandern: Checkliste für Paraguay – 2019

Tukan sitzt auf einer Mauer vor dem Haus

Auswandern nach Paraguay

Viele Artikel und Beiträge von www.paraguayprofis.com haben Ihnen einen ersten Eindruck über das Land Paraguay verschafft. Sie haben sich für Paraguay als Ihr neues Gastland entschieden und sind jetzt dabei, weitere Schritte zu planen.

Eine Auswanderung in ein fremdes und fernes Land ist ein Schritt, den man nicht ohne Planung unternehmen sollte. Je jünger Sie sind, desto mehr Planungsfehler können Sie sich erlauben. Haben Sie die Lebensmitte schon hinter sich, dann ist es eine gute Vorbereitung doppelt so wichtig.

Die Basis für jede Planung sind die Informationen, die Ihnen zur Verfügung stehen.

Übliche Quellen zur Informationsbeschaffung sind etwa

  • TV-Sendung wie zB “Goodbye Deutschland” oder
  • Blogs von kürzlich Ausgewanderten sowie
  • YouTube-Videos und dergleichen mehr

Alle genannten Quellen haben eines gemeinsam; Sie stellen vielleicht NICHT die Realität in Paraguay dar, wie es heute ist. TV Sendungen dienen der Unterhaltung des Publikums! Es sind keine Dokumentationen oder nehmen für sich in Anspruch, objektiv zu informieren! Diese Lücke versuchen wir von www.paraguayprofis.com zu füllen und Sie mit allen Infos und Dienstleistungen zu versorgen, die Sie für eine erfolgreiche Auswanderung nach Paraguay brauchen.

Dokumente

Der erste Schritt für viele ist die Beantragung der Daueraufenthaltsgenehmigung und “Cedula” (Personalausweis). Sie können dies grundsätzlich selber erledigen, gute Sprachkenntnisse vorausgesetzt. Sind Sie nicht in der Lage, sich mit einem Paraguayer ohne Probleme zu unterhalten, dann sollten Sie sich das jedoch nicht unbedingt antun. Die Beamten hier sind weder für ihre Geduld, noch ihre ausgeprägten Sprachkenntnisse bekannt.

Machen Sie alles selber, zahlen sie 500+ Euro an direkten Gebühren und haben darüber hinaus noch Kosten für Unterkunft (sie werden einige Tage länger für alles brauchen), Verpflegung und vielleicht einen Übersetzer. Mit der Hilfe von Paraguayprofis erfolgt die Beantragung von Aufenthaltsgenehmigung und Cedula an nur einem Tag mit Ihnen gemeinsam. Die komplette Vorarbeit im Heimatland und hier in Paraguay erledigt unser Team für Sie. Auch wenn sie jetzt noch nicht auswandern möchten, ist es eine sinnvolle Investition, die Aufenthaltsgenehmigung zu haben – als Plan “B” nur für den Fall.

Weiterlesen “Auswandern: Checkliste für Paraguay – 2019”

Auswandern: Dokumente und Stempel – ein Tag in Asuncion

Blick auf die Skyline von Asuncion in Paraguay

Aufenthaltsgenehmigung

Einer der ersten Schritte einer erfolgreichen Auswanderung nach Paraguay ist die Aufenthaltsgenehmigung. Dieses Dokument gemäß Migrationsgesetzt N° 978/96 wird ausländischen Bürgern erteilt, die sich in Paraguay niederlassen möchten.

Das Dokument ist relativ einfach zu erlangen und ermöglicht es Ihnen, in Paraguay zu leben, zu arbeiten und auch das Land zu verlassen und wieder einzureisen.
Ganz nach Ihren Wünschen und das auch noch auf unbeschränkte Dauer! Ein derartig praktisches Dokument ist auf der ganzen Erde nur sehr schwer ein zweites Mal zu finden. Grundsätzlich kann jeder Auswanderer dieses Dokument selber beantragen und die nötigen Wege ohne Hilfe erledigen.

Eine Geschichte aus dem Leben in Paraguay

Was das bedeutet und wie so ein solcher Tag in Asuncion aussehen könnte, erzählt uns eine kleine Geschichte aus dem Leben. Klarerweise ist alles frei erfunden, jede Ähnlichkeit mit Dienstag letzter Woche wäre ganz und gar zufällig 🙂

Unsere Geschichte beginnt um 03:30 in der Nacht mit dem Klingeln des Weckers. Die geplante Abfahrtszeit ist 04:00, da der Weg nach Asuncion von Independencia/Villarrica aus ein langer ist. Besonders in der Stoßzeit morgens und nachmittags ist die Verkehrslage in Asuncion eine einzige Katastrophe mit langen Staus. Es ist praktisch egal, welchen Weg man gerade hat.

Mit der geplanten Abfahrtszeit von 04:00 sollten wir das Zentrum von Asuncion in etwa 3 Stunden erreichen können. Bevor der schlimmste Morgenstau beginnt. Wer erst gegen 05:30 abfährt, der kann gut und gerne 4 Stunden für den gleichen Weg einplanen. Als Folge wird man bestenfalls die Hälfte der Stationen vormittags erledigen können. Weiterlesen “Auswandern: Dokumente und Stempel – ein Tag in Asuncion”

Führerschein in Paraguay

Vorderseite des Führerscheins in Paraguay

Führerschein machen

Einen Führerschein in Paraguay zu bekommen ist, verglichen mit DACHL, sehr einfach und billig. Für diesen Artikel gehe ich einmal davon aus, daß Sie über 18 sind und gelernt haben, ein KFZ zu bedienen. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, dann benötigen Sie einen Wohnsitz in Paraguay (kann auch ein Hotel sein) und vor allem die Cedula.

Cedula, das ist der Paraguayische Personalausweis, welchen Sie nach Erhalt der Daueraufenthaltsgenehmigung beantragen können. Das sollten Sie auch unbedingt tun, da die Cedula DAS wichtigste Dokument ist, das sie im täglichen Leben hier brauchen werden. Mehr Infos über Daueraufenthalt und Cedula finden Sie hier: http://paraguayprofis.com/einwandern/
Weiterlesen “Führerschein in Paraguay”