Kommt nach Corona die Deflation in Paraguay?

Achterbahn sinkender Zinsen

Die intelligente Quarantäne Phase 4

Seit 4. Mai gilt in Paraguay die “intelligente Quarantäne”, welche in jetzt 5 Phasen die Rückkehr zum Normalbetrieb darstellt. Seit 20. Juli befinden wir uns in Phase 4 und familiäre Zusammentreffen bis zu 10 Personen sind wieder möglich, sowie Feiern und Events mit bis zu 20 Personen. Im öffentlichen Raum, in Geschäften und Ämtern besteht weiterhin Maskenpflicht, und regelmäßiges Händewaschen vor dem Betreten von Geschäften ist zur neuen Realität geworden.

Die Schulen und Grenzen sind weiterhin geschlossen, aber es könnte ab September mit der “Phase 5” zumindest wieder Direktflüge aus Europa geben. Das ist für viele Leser sicher eine gute Nachricht, da die Liste der Einwanderungswilligen ohne Einreisemöglichkeit inzwischen ordentlich angewachsen ist.

Weiterlesen “Kommt nach Corona die Deflation in Paraguay?”

Paraguay nach der Corona Krise

Bulle oder Bär

Paraguay nach Corona ist vor der Wirtschaftskrise

Der Virus SARS_CoV2 hat sich als weit weniger gefährlich erwiesen, als viele Politiker und die Massenmedien es verbreitet haben. Trotzdem wird dieser Virus, oder besser gesagt die Konsequenzen der Eindämmungsmaßnahmen, noch lange unser Leben verändern. Bevor wir uns mit der Zukunft beschäftigen, werfen wir zuerst einen Blick zurück, wie es dazu gekommen ist und wo Paraguay nach der Corona Krise steht.

Paraguay in Quarantäne

In Paraguay wurde vom Präsidenten der Republick, Herrn Mario Abdo Benítez, am 10. März der “Aislamiento Preventivo General” (Gesundheitsnotstand) auf dem gesamten Staatsgebiet erklärt. Dieser wurde am 20. März zur “totalen Quarantäne” verschärft. Erst war diese Maßnahme bis 12. April befristet, wurde aber in der Folge bis zum 3. Mai ausgeweitet. Man kann sagen, für ganze 2 Monate war in Paraguay totaler Stillstand. Weiterlesen “Paraguay nach der Corona Krise”

Der Corona Virus in Paraguay

Frau mit Schutzmaske

Der Corona Virus in Paraguay

Wir schreiben den 17. März 2020 und der Viren Wahnsinn hat Paraguay fest im Griff. Bereits seit letzter Woche sind die Schulen im ganzen Land geschlossen. Ebenfalls geschlossen sind die Gerichte und viele staatliche Behören, wie das Außenministerium oder Identificaciones (erstellen unter anderem Cédulas) und Migraciones (dort wird unter anderem die Aufenthaltserlaubnis erteilt).

Aber das wurde vom Präsidenten noch nicht als ausreichend erachtet. Seit Montag sind die Grenzen des Landes geschlossen. Es darf nur mehr einreisen, wer entweder Paraguayer ist oder bereits die Aufenthaltserlaubnis hat. Zusätzlich werden alle Einreisenden medizinisch getestet und dann in 14tägige Hausquarantäne (ohne Überwachung) entlassen.

Aber auch diese Maßnahmen waren für die Politik nicht ausreichend. Wir haben außerdem seit Montag eine Ausgangssperre zwischen 20 Uhr und 04 Uhr, welche bei Nichteinhaltung mit 12-18 Monaten Gefängnis bestraft werden kann. Restaurants sind geschlossen, Veranstaltungen, wie zB Geburtstagsfeiern, verboten. Die Menschen sollen nach Möglichkeit zu Hause bleiben. Weiterlesen “Der Corona Virus in Paraguay”

Auswandern nach Paraguay im Jahr 2020

Flagge Paraguay

Nach Paraguay auswandern

Nach Paraguay auswandern ist für viele Menschen derzeit eine echte Option. Kamen früher vor allem Rentner hierher, hat sich die Situation seit dem Jahr 2015 stetig verändert. Heute interessieren sich weit mehr Menschen für eine Auswanderung als jemals zuvor.

Heute kommen Leute aus vielen Regionen Europas und aus allen sozialen Schichten. Vor allem jedoch aus der Deutschen Volksgruppe; womit ich Länder wie Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und die vielen Teile der ehemaligen K&K Monarchie meine. Und das hat einen guten Grund; bei 7 Millionen Einwohnern bietet Paraguay bereits jetzt 500.000 Deutschstämmigen eine neue Heimat. Weiterlesen “Auswandern nach Paraguay im Jahr 2020”

Bankkonto in Paraguay eröffnen im Jahr 2020

Sparschwein und Geld

Sicherer Hafen Paraguay

Viele Menschen möchten ihr Geld von Europa nach Paraguay transferieren. Meist benötigt man dazu ein Bankkonto zwecks Überweisung.

Die Gründe für diese Überweisungen sind jedoch sehr unterschiedlich. Manche wandern aus und möchten in Paraguay den Rest ihres Lebens verbringen. Ihre Lebensersparnisse sollen dann klarerweise auch mitkommen. Noch zahlreicher sind jedoch diejenigen, denen es in Deutschland, Österreich oder der Schweiz grundsätzlich noch immer gut gefällt. Viele dieser Menschen machen sich Sorgen. Sorgen wegen der politischen Entwicklung (Flüchtlinge) oder Sorgen um die Sicherheit ihres Geldes (Zerfall des Euro). Entweder wird Paraguay als “Plan B” gesehen für den Fall, in Europa passiert etwas, oder man möchte sein Geld in Sicherheit bringen. Vielleicht gleichzeitig von den hohen Zinsen in Paraguay profitieren. Egal, wie die Motivation auch sein mag, es muß in jedem Fall Geld von Europa nach Paraguay transferiert werden, und das ist nicht immer ganz einfach.

In diesem Artikel betrachten wir die Möglichkeiten und Anforderungen bei der Eröffnung eines Bankkontos in Paraguay. Diese Aktualisierung wurde notwendig, da diese Anforderungen seit dem 01.01.2020 durch neue Gesetze stark verschärft wurden. Weiterlesen “Bankkonto in Paraguay eröffnen im Jahr 2020”

Das Schulsystem in Paraguay

Schulkinder in Tracht

Das Schulsystem in Paraguay

In Paraguay besteht eine Schulpflicht von 9 Jahren, sehr ähnlich dem System in Deutschland oder Österreich. Nach insgesamt 12 Jahren erlangen die Schüler mit dem Bachillerato die Entsprechung von Abitur (Matura). Dieser Abschluß berechtigt in weiterer Folge auch zu einem Universitätstudium in Paraguay.

Wer seine Kinder nicht auf eine staatliche Schule schicken möchte, der hat eine gute Auswahl an halb-staatlichen oder auch ganz privaten Schulen. Die Deutsche Schule in Independencia oder “Escuela Paraguaya Alemana” ist eine solche Schule. Anhand dieser Schule werden wir heute das Schulsystem in Paraguay genauer betrachten. Weiterlesen “Das Schulsystem in Paraguay”

Mindestlohn Paraguay ab 1. Juli 2019

Lohnerhöhung2019

Höhe vom Mindestlohn in Paraguay

Seit 1. Juli 2019 beträgt der Mindestlohn in Paraguay genau Gs. 2.192.839 pro Monat bzw. Gs. 84.340 am Tag. Diese Summe wird laut Gesetz (Ley 5764, articulo 255 – reajuste del salario minimo) vom 29. November 2016 jährlich im Juni neu berechnet und an den IPC angepaßt. IPC heißt “Índice de Precios al Consumo” oder auf Deutsch Verbraucherpreis Index. Die Lohnerhöhung von 2018 entspricht einer Steigerung von 3,5% zum Vorjahr. Weitere Teile des Mindestlohns sind der Arbeitgeberanteil zur Sozialversicherung, das Weihnachtsgeld bzw. (Jahresendbonus/Aguinaldo), sowie Urlaubstage je nach Länge der Betriebszugehörigkeit. Mehr dazu in unserem Artikel “Arbeiten und Steuern in Paraguay”.

Dies ist eine gute Gelegenheit, um über die Auswirkungen der Inflation über die Zeit zu sprechen. Eine Lohnerhöhung von 3,5% bzw. eine Inflation von 4,2% im Jahr sind wirklich nicht viel. Aber über viele Jahre sind die Auswirkungen doch sehr groß. Die Veränderung ist jedoch so langsam, daß viele Menschen sich dessen nicht voll bewußt sind. Um ein Gefühl dafür zu bekommen, gehen wir zurück in das Jahr 1980. Weiterlesen “Mindestlohn Paraguay ab 1. Juli 2019”

Staatsbürgerschaft von Paraguay

Reisepaß Paraguay

Daueraufenthalt und Staatsbürgerschaft

Im Jahr 2019 sind schon sehr viele Menschen nach Paraguay gekommen, um die Daueraufenthaltsgenehmigung zu beantragen. Im Vergleich zu praktisch allen anderen Ländern der Welt ist dieser Vorgang relativ einfach und im Extremfall mit nur einem Tag Aufenthalt in Paraguay zu erledigen.

Diese Aufenthaltsgenehmigung plus Cedula (= Personalausweis) berechtigt uns, in Paraguay zu leben, zu arbeiten, ein Geschäft zu eröffnen und auch die unbeschränkte Ein- und Ausreise. Ein wirklich praktisches Dokument, auch für den Fall, daß in Europa einmal etwas sein sollte. Diese Aufenthaltsgenehmigung ist natürlich keine Staatsbürgerschaft! Auch wenn man die Aufenthaltsgenehmigung hat, bleibt man trotzdem Deutscher (oder Österreicher/Schweizer). Die bestehende Staatsbürgerschaft wird dadurch in keiner Weise in Frage gestellt.

Für fast alle Einwanderer ist das eine wirklich praktische Sache. Trotzdem gibt es immer wieder Leute, die sich für die Staatsbürgerschaft und damit auch den Reisepaß von Paraguay interessieren.  Für Menschen aus Deutschland (Österreich/Schweiz) hat eine solche Entscheidung jedoch weitreichende Konsequenzen. Weiterlesen “Staatsbürgerschaft von Paraguay”

Deutsche Dokumente für Paraguay legalisieren

Aufenthaltsgenehmigung

Aufenthaltsgenehmigung beantragen

Wer die Aufenthaltsgenehmigung für Paraguay beantragen möchte, der muß seine Dokumente vorher für Paraguay beglaubigen und legalisieren lassen.

Deutschland und Paraguay sind dem Haager Übereinkommen zur Befreiung ausländischer öffentlicher Urkunden von der Legalisation zwar beigetreten, dieses Abkommen ist im Verhältnis zu Deutschland/Paraguay jedoch nicht in Kraft. Daher wird weiterhin das Legalisationsverfahren angewendet. Österreich, die Schweiz, Rußland, Spanien und viele andere Länder haben es da, der Apostille sei dank, wesentlich einfacher.

Bis Ostern 2019 hatten es auch Deutsche Auswanderer nach Paraguay relativ einfach. Wer bei der Beantragung der Papiere mit Profis (mit uns oder anderen seriösen Anbietern) gearbeitet hat, der konnte sowohl Geburtsurkunde, Führungszeugnis oder Zusatzdokumente, wie eine Heiratsurkunde, über die Deutsche Botschaft in Asuncion legalisiert bekommen. Per 22. April 2019 hat die Botschaft diesen Service ohne Angabe von Gründen eingestellt.

Die volle diplomatische Kette

Seit Mai 2019 müssen daher alle Dokumente, die wir für die Beantragung der Aufenthaltsgenehmigung (oder für den Herkunftsnachweis des Geldes bei Überweisungen oder Kontoeröffnungen) brauchen, die volle diplomatische Kette durchlaufen. Weiterlesen “Deutsche Dokumente für Paraguay legalisieren”

Bankkonto in Paraguay eröffnen

Koffer voll Banknoten

Sicherer Hafen Paraguay

Viele Menschen möchten ihr Geld von Europa nach Paraguay transferieren. Meist benötigt man dazu ein Bankkonto zwecks Überweisung.

Die Gründe für diese Überweisungen sind jedoch sehr unterschiedlich. Manche wandern aus und möchten in Paraguay den Rest ihres Lebens verbringen. Ihre Lebensersparnisse sollen dann klarerweise auch mitkommen. Noch zahlreicher sind jedoch diejenigen, denen es in Deutschland, Österreich oder der Schweiz grundsätzlich noch immer gut gefällt. Viele dieser Menschen machen sich Sorgen. Sorgen wegen der politischen Entwicklung (Flüchtlinge) oder Sorgen um die Sicherheit ihres Geldes (Zerfall des Euro). Entweder wird Paraguay als “Plan B” gesehen für den Fall, in Europa passiert etwas, oder man möchte sein Geld in Sicherheit bringen. Vielleicht gleichzeitig von den hohen Zinsen in Paraguay profitieren. Egal, wie die Motivation auch sein mag, es muß in jedem Fall Geld von Europa nach Paraguay transferiert werden, und das ist nicht immer ganz einfach.

In diesem Artikel betrachten wir die Möglichkeiten und Anforderungen bei der Eröffnung eines Bankkontos in Paraguay. Weiterlesen “Bankkonto in Paraguay eröffnen”