Paraguay als Auswanderungsland 2024

cross of three states borders

Für wen Paraguay als Auswanderungsland auch im Jahr 2024 besonders gut geeignet ist. Heute besprechen wir, wer besonders von einer Auswanderung nach Paraguay profitieren kann und warum.

Das dazugehörige YouTube Video findet ihr hier: https://youtu.be/STBeqOv1Odw?si=u8HUN6zRbgnmb4wM

Weiterlesen

Rentner und Pensionäre profitieren besonders

Die traditionell größte Gruppe sind Personen mit einem fixen und ortsunabhängigen Einkommen wie etwa Rentner oder Pensionäre.

Bei einem Umzug nach Paraguay bleibt die Rente gleich, die Lebenshaltungskosten sinken jedoch deutlich. Oder einfach gesagt, man bekommt in Paraguay sehr viel mehr Lebensqualität für seine Rente.

Bei einer mittleren Rente aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz von rund Euro 1.500,- pro Monat, ist in Europa sehr schnell das Geld vor dem Monatsende verbraucht.

In Paraguay entspricht dies in der Landeswährung jedoch einem Einkommen von rund 12 Millionen Guaranies; wofür ein Angestellter ganze 5 Monate arbeiten müßte.

Man lebt also vergleichsweise sehr gut und kann sich vielleicht sogar eine eigene Angestellte für Hilfe im Haus und Garten leisten.

Auch sind die Paraguayer Fremden gegenüber sehr freundlich und aufgeschlossen, so dass es nicht allzu schwierig ist neue Freunde und oft sogar Partner zu finden.

Verfügt man zusätzlich zur Rente noch über Kapital aus zum Beispiel einem Immobilienverkauf in Deutschland, dann kann man dieses Geld in Paraguay sehr gut investieren.

Ersparnisse und Investoren

Bei Festgeldanlagen oder Anleihen sind 10-12% Rendite im Jahr durchaus machbar. Bei Immobilieninvestments im Großraum der Hauptstadt Asuncion, sind wegen der Wertsteigerungen sogar noch bessere Erträge möglich. Mehr zur Geldanlage in Paraguay steht in unserem Buch „Investoren Ratgeber Paraguay“.

Als Investor von den hohen Erträgen in Paraguay zu profitieren, funktioniert für alle Altersklassen. Selbst wenn jemand nicht dauerhaft in Paraguay leben möchte, gibt es zahlreiche Möglichkeiten zumindest das Geld hier in Paraguay ertragreich und sicher zu veranlagen. Damit das Vermögen zugleich auch vor dem Zugriff aus dem Heimatland bzw. der EU geschützt.

Paraguay ist ein ausgezeichneter “Plan B”

Damit kommen wir zur nächsten Gruppe, für die Paraguay als Auswanderungsland viele Vorteile hat. Wer sein blindes Vertrauen in den Staat und die EU verloren hat, der möchte vielleicht für sich und die Familie einen „Plan B“ haben. Also einen Ort, wo man im Falle einer neuerlichen Krise in der EU immer hinreisen kann.

Die Aufenthaltserlaubnis in Paraguay ist relativ einfach zu bekommen und bietet zusätzliche Rechte, ohne dass man seinen Deutschen Paß aufgeben muß. Man muß dafür nicht einmal dauerhaft in Paraguay leben. Am Anfang ist ein Besuch pro Jahr ausreichend, später reicht sogar ein Besuch alle 3 Jahre vollkommen aus.

Paraguay ein Paradies für digitale Nomaden

Die nächste Gruppe sind daher Menschen die viel reisen oder ihr Einkommen über das Internet verdienen; etwa digitale Nomaden oder Freelancer. Für diese Gruppe bietet sich Paraguay als Steuerwohnsitz an.

Paraguay ist ein Niedrigsteuerland, allerdings keine „Steueroase“ und stehr daher auch auf keiner „schwarzen Liste“. Das hat vor allem für die Rechnungslegung an Firmenkunden in der EU/USA große Vorteile.

Auch gilt in Paraguay ein territoriales Steuersystem, das Auslandseinkommen, welches Paraguay nicht betrifft, steuerfrei läßt.

Klar muß sein, dass man für diese Vorteile seinen Wohnsitz im Heimatland aufgeben muß. Wer seinen Lebensmittelpunkt in Deutschland, Österreich oder der Schweiz beläßt, der wird auch weiterhin dort steuerpflichtig bleiben.

Für Menschen, die über das Internet ihr Geld verdienen, macht das Paraguay zu einem Steuerparadies.

So, damit habt ihr einen ersten Überblick, für welche Menschen eine Auswanderung nach Paraguay besonders vorteilhaft ist.

3 Gedanken zu „Paraguay als Auswanderungsland 2024

  1. Liebe Paraguayprofis,

    die Gruppe der politisch und ideologisch stark rechtsorientierten vermisse ich in dem sehr schön geschriebenen Artikel.

    Fast alle DACHler in Paraguay, mit denen ich mich in den letzten zwei Jahren ausgetauscht habe, vertraten diese Einstellung.

    Viele Grüße

    AF

    1. Da Paraguay das einzige Land in Südamerika ist, welches in 70 Jahren niemals eine Linke Regierung hatte, ist diese Beobachtung nicht verwunderlich. Viele Auswanderer kommen auch wegen der großen persönlichen Freiheit und dem kleinen Staat nach Paraguay. Dies ist mit einer linken Ideologie schlecht vereinbar und von daher ist der Anteil der christlich-konservativen Auswanderer nach Paraguay sicher höher als von anderen Parteien.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .