Eine Kirche mit Geschichte in Independencia

Steinkirche Independencia

Eine historische Kirche aus Naturstein

Wir sind im Frühsommer des Jahres 1939. Europa und die ganze Welt befinden sich im Krieg, der zweite Weltkrieg ist in vollem Gange. Am anderen Ende der Welt krempeln fleißige Hände die Ärmel hoch und beschließen, eine Kirche zu bauen. Wo? In Paraguay arbeiten Männer, Frauen und Kinder in harter körperlicher Arbeit, um eine neue Kirche aus Naturstein zu errichten. Fast alle Steine wurden von den Menschen vom Takuara Fluß per Handarbeit geholt. In 11 Jahren Bauzeit entstand so die Pfarrei “San Vicente de Paul” im Ort Melgarejo, Bezirk Independencia.

Independencia ist die größte Deutsche Kolonie in Paraguay

Independencia (Colonia Independencia) ist eine deutschsprachige Kolonie in Guairá/Paraguay mit rund 30.000 Einwohnern. Die Kolonie Independencia besteht seit über 100 Jahren und umfaßt ein Gebiet von ca. 10.000 Hektar. In Independencia finden Sie viele Deutsche Nachbarn, Deutsche Restaurants, einen Deutschen Sportverein, Deutsche Handwerker, Geschäfte und vieles mehr.

Mit der „Deutschen Schule Independencia“, gibt es eine private höhere Bildungseinrichtung für etwa 140 Schüler, wo die Schüler am Ende der Schulzeit ein humanistisches Abitur (Bachillerato Humanístico) ablegen können. Auch das sogenannte “Deutsch-Diplom” kann in Zusammenarbeit mit der Deutschen Botschaft in dieser Schule erworben werden.

Wer in Paraguay leben möchte, die große Freiheit des Landes schätzt, aber trotzdem die Deutsche Kultur nicht aufgeben will, der ist in Independencia gut aufgehoben.

Hier ein Link zu Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Independencia_(Distrikt_in_Paraguay)

1800 kamen die ersten Siedler

Die ersten deutschen Siedler kamen rund um das Jahr 1800 in das Gebiet. Es war die Familie “Quellmalz” in der kleinen Stadt namens “Muvevo”, die heute Curuzupé heißt.

Dann kam der große Krieg. In der Zeit 1864-1870 wurde Paraguay durch den Tripel Allianz Krieg fast vollständig verwüstet. Die 3 verbündeten Staaten Brasilien, Argentinien und Uruguay haben das damals große und starke Paraguay vollständig besiegt und dabei Völkermord begangen. Der “Tripel-Allianz-Krieg” gilt als der blutigste Konflikt in der lateinamerikanischen Geschichte. Hier ein Link zu Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Tripel-Allianz-Krieg

Neustart nach dem Tripel-Allianz-Krieg

Während des Krieges gegen die drei Angreifer nutzten viele diese Gegend, um sich vor den feindlichen Armeen zu verstecken. Nach dem Krieg war das Land jedoch wirtschaftlich zerstört und in großen Gebieten entvölkert. Rund 50% des Staatsgebietes wurden an die Siegermächte Brasilien und Argentinien abgetreten. Eine Tatsache, die viele Paraguayer bis heute nicht vergessen haben. Da nur rund 220.000 Paraguayer den Krieg überlebt hatten, blieb trotzdem mehr als genug Land, welches mangels Menschen nicht landwirtschaftlich genutzt werden konnte.

Gründung von Independencia im Jahr 1919

Independencia wurde 1919 durch Weinbauern aus Baden gegründet. Per Gesetz stellte die paraguayische Regierung 10.000 Hektar Land für die Einwanderer zur Verfügung und vergab jeweils 10 Hektar an Alleinstehende und 20 Hektar an Familien. Im Laufe der Zeit kamen auch Siedler aus Österreich und der Schweiz dazu. Der Weinbau war früher ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in der Kolonie.

Nach dem 1. Weltkrieg war Deutschland wirtschaftlich am Boden zerstört. Paraguay hatte damals immer noch nur sehr wenig Bevölkerung. Daher kam der damalige Präsident, José P. Monterom, auf die Idee, Siedler in Deutschland anzuwerben. Er machte in der Folge Werbung in Deutschland und bot den Interessierten freies Land an, um den Wald in ein produktives, landwirtschaftliches Gebiet zu verwandeln. Und der Plan ging auf!

Seit 1955 ein eigener Bezirk

Nach dem 2. Weltkrieg kamen abermals viele Deutsche in das Gebiet, mit der Hoffnung auf ein besseres Leben. In der Folge wurde die Gemeinde am 23. Juni 1955 durch Dekret 260 zu einem Bezirk erhoben. Seither beherbergt die Region zwei Kulturen: Paraguayisch und Deutsch.

Immobilien in Independencia

Wer sich für Immobilien in der Region interessiert, der findet hier: Immobilien wichtige Grundlagen und im Menü-links konkrete Angebote mit realistischen Preisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.