Das Schulsystem in Paraguay

Schulkinder in Tracht

Das Schulsystem in Paraguay

In Paraguay besteht eine Schulpflicht von 9 Jahren, sehr ähnlich dem System in Deutschland oder Österreich. Nach insgesamt 12 Jahren erlangen die Schüler mit dem Bachillerato die Entsprechung von Abitur (Matura). Dieser Abschluß berechtigt in weiterer Folge auch zu einem Universitätstudium in Paraguay.

Wer seine Kinder nicht auf eine staatliche Schule schicken möchte, der hat eine gute Auswahl an halb-staatlichen oder auch ganz privaten Schulen. Die Deutsche Schule in Independencia oder “Escuela Paraguaya Alemana” ist eine solche Schule. Anhand dieser Schule werden wir heute das Schulsystem in Paraguay genauer betrachten. Weiterlesen “Das Schulsystem in Paraguay”

Schule in Paraguay

paraguayische Schulkinder im Klassenzimmer mit Lehrerin

Das Schulsystem

Wenn neue Einwanderer mit Kind nach Paraguay kommen, dann ist eine der häufigen Fragen die Frage nach dem Schulsystem. Und genau damit wollen wir uns heute beschäftigen.

In Paraguay besteht eine absolute Schulpflicht! Das bedeutet, daß jedes Kind verpflichtend einzuschulen ist. Das ist nicht überall so; Länder, wie etwa Österreich, erlauben es den Eltern, sofern diese mindestens Matura (=Abitur) abgeschlossen haben, ihre Kinder auch zu Hause selber zu unterrichten. Es ist dann lediglich eine Prüfung in einer öffentlichen Schule abzulegen, um den Lernerfolg auch zu kontrollieren. In Paraguay ist dies grundsätzlich NICHT vorgesehen.

Wer seine Kinder nicht auf eine staatliche Schule schicken möchte, der hat jedoch eine gute Auswahl an halb-staatlichen oder auch ganz privaten Schulen. Schulen und auch Lehrerinnen sind in Paraguay sehr frei, was die Gestaltung des Unterrichts angeht. Die vorgegebenen Lehrpläne verstehen sich daher eher als grober Anhalt, denn als verpflichtende Vorlage. Weiterlesen “Schule in Paraguay”