Freizeit in Paraguay

zwei Frauen stehen auf einem Berg und sehen in die Fern

Ein Artikel der anderen Art

Da man nach seiner erfolgreichen Auswanderung nach Paraguay nicht selten mit ungewohnt viel freier Zeit konfrontiert wird, möchte ich heute einen Artikel der anderen Art bringen.

Was? Sie glauben nicht, daß zu viel Freizeit irgendwann zu einem Problem werden kann? Sie haben immer etwas zu tun und wissen gar nicht, was zuerst gemacht werden soll? In Deutschland ist das auch vollkommen normal. In Deutschland, Österreich oder der Schweiz sind die Menschen es gewohnt, viel zu arbeiten. Der Job, der Weg dorthin, der Weg wieder zurück, die Staus, das schnelle Leben mit fast unendlichen Möglichkeiten und sozialen Verpflichtungen. Der Tag könnte leicht 25 Stunden haben, und es wäre immer noch nicht genug. Ständig herrscht ein Zeitdruck, ein Termindruck, und das Handy klingelt fast ohne Pause.

In Paraguay ist vieles sehr gemütlich

Nicht so in Paraguay. Zumindest für die Mehrzahl der Auswanderer, die hier leben, ist das Leben in Paraguay viel ruhiger. Sehr viel langsamer. Anfangs ist ja noch alles neu und aufregend, aber das legt sich bald. Auch ein Haus ist irgendwann fertig und es kommt der Tag, wo man sich entspannt in die Hängematte legt und den Pool mit schöner Aussicht betrachtet. Der Himmel ist blau, die Sonne scheint und der Hund spielt im Gras. Ein Traum.

Die Arbeit im Haus erledigt ein Hausmädchen für weniger als 1 Euro die Stunde; der Gärtner, der sich um das Grundstück kümmert, ist sogar noch billiger. Wer gute Zinsen für sein angelegtes Geld bekommt, oder wer eine Rente aus Europa hat, der kann sich diesen Luxus spielend leisten. Wer bei solchen Löhnen selbst Hand anlegt, der ist entweder wirklich geizig, sehr fleißig oder etwas dumm.

Manche fühlen sich noch jugendlich genug und fangen mit einer jungen Paraguayerin noch einmal ganz von vorne an.  Dann ist das Freizeitproblem sehr schnell vergessen. Kleine Kinder und eine Großfamilie (ihre Familie wurde mit-geheiratet, und zwar alle) bringen genug Abwechslung in jedes Leben. Wer gerne die Probleme anderer Menschen löst, dem wird dabei niemals die Beschäftigung ausgehen.

Bei vielen anderen jedoch wird nach einigen Monaten nicht selten auch der beste Pool-Blick zur Qual. Hat man früher über das nervige Handy geflucht, so tritt man jetzt zahlreichen WhatsApp- oder Facebook-Gruppen bei, damit man wenigstens am Leben der anderen Menschen Anteil hat. Bei einem selber passiert ja sowieso nie etwas.

Freizeit kann ein echtes Problem werden

Dieser eigentlich paradiesische Zustand kann für den Ex-Workoholic zu einem echten Problem werden. Und nicht nur für den; auch ganz normale Menschen werden aus Mangel an sinnvoller Beschäftigung irgendwann unglücklich. Drogen und Alkohol sind billig und in Paraguay leicht zu bekommen. Wer diesen Weg wählt, findet sich sehr schnell in einem Teufelskreis wieder.

Paraguay bietet viele Möglichkeiten

Damit es möglichst vielen Auswanderern nach Paraguay besser ergeht, ist es sinnvoll, sich rechtzeitig Gedanken darüber zu machen, was man in Paraguay machen möchte.

Wer noch nicht in Rente ist oder arbeiten will bzw. muß, der kann sich in Paraguay vollkommen frei entfalten. Man kann hier praktisch jede Tätigkeit ausführen, für die man sich qualifiziert fühlt. Der Kunde entscheidet, ob man gute Arbeit macht – nicht irgendein Amt oder ein (fehlendes) Diplom. Mehr Infos über das Arbeitsleben in Paraguay.

Wer das Geld-Verdienen schon erledigt hat, der hat vielleicht Interesse an einem neuen Hobby. Im Bereich der Deutschen Kolonien gibt es dazu viele Angebote von und für Deutsche. In Independencia fällt mir dazu zum Beispiel die Linedance Gruppe ein, der Deutsche Sportverein, die Theater Gruppe und viele mehr. Wer sich gerne bequem am Sofa beschäftigen möchte, der kann auch in Paraguay Deutsches Fernsehen über das Internet genießen, oder sich über das Netz die neuesten E-books besorgen.

Paraguay und die JUNGEN Frauen

Königinnen des Karnevals in Paraguay 2018

Junge Frauen in Paraguay sind oft hübsch und sexy

Diese Woche war in den Medien von einem Fußballprofi aus Peru zu lesen, der erst seit einigen Tagen als Legionär in Paraguay war. Ihm wurde vorgeworfen die 15jährige Tochter seiner Unterkunftgeberin vergewaltigt zu haben. Nach einer gründlichen medizinischen Untersuchung, wurde jedoch die Vergewaltigung ausgeschlossen, jedoch wird er wohl wegen sexueller Nötigung angezeigt. Darüber hinaus wurde sein Bild in den Medien verbreitet und sein Vertrag bei einem Profi-club in Paraguay gekündigt.

Bevor wir uns mit dieser Materie beschäftigen, möchte ich ganz klar sagen, daß es sehr wohl Kinderschänder in Paraguay gibt. Das sind Personen, die sich an kleinen Kindern von meist 10 Jahren oder jünger vergehen. Leider gibt es in Paraguay viel Armut und deswegen auch Eltern, die ihre 7-8 jährigen Mädchen an solche Tier-menschen vermieten. Leider, leider kommen auch einige Ausländer, auch aus Deutschland/Österreich/Schweiz, ins Land, weil sie genau das Ausnutzen wollen. Diese Menschen verdienen es, hart bestraft zu werden und sollten noch viel gnadenloser gejagt und abgeurteilt werden!

Mit 15 noch ein Kind?

Nun da wir das geklärt haben, zum Fall in unserem Beispiel.Wenn Leute aus Deutschland jetzt von einer 15jährigen hören, dann haben sie oft so ein Bild im Kopf:

Junge Frau aus DE
Ein unschuldiges Mädchen, eigentlich fast noch ein Kind
Frau aus Paraguay mit 15
Eine (damals) 15 jährige Schönheit aus Villarrica.

In Paraguay entsprechen die 15jährigen Mädchen in der Masse aber ganz und gar nicht diesem Bild auf der linken Seite. Das Bild rechts entspricht schon eher der Realität einer jungen Paraguayerin mit 15. Diese Mädchen gehen in die Disco, tragen hohe Schuhe und make-up. Viele haben ihren ersten Freund mit 12 (oder früher) und sind zwischen 15 und 18 sowohl körperlich, als auch geistig erwachsen.

Von der Tradition her, wird der 15. Geburtstag von Mädchen deshalb in Paraguay auch groß gefeiert. Das Geburtstags”kind” trägt dabei ein weißes Brautkleid und bekommt vom Vater ihre ersten high-heels, als Zeichen, daß sie jetzt eine erwachsene Frau ist. Dieses Fest wird heute noch so gefeiert, wenn auch die Sache mit den high-heels eher nicht mehr zeitgemäß ist. Heute lernen die Mädchen bereits ab ca. 12 Jahren mit hohen Schuhen bei diversen Veranstaltungen wie Schulabschluss oder Karneval mehr oder weniger graziös zu laufen. Sind sie dann 15 und haben ihr großes Fest, dann können die jungen Frauen das alles in der Regel schon sehr gut. Weiterlesen “Paraguay und die JUNGEN Frauen”

Paraguay und die Frauen

Model aus Paraguay

Junge und schöne Frauen in Paraguay

Wer als Single Mann nach Paraguay kommt, der bleibt selten lange alleine. Die Paraguayerinnen schätzen Deutsche Tugenden wie Sicherheit, Verlässlichkeit und hohes Einkommen. Dafür akzeptieren Sie auch gerne einen etwas größeren Altersunterschied.

Für bestehende Beziehungen ist diese Situation nicht selten ein Prüfstein. Hier ist der Wettbewerb für Frauen deutlich härter!

Paraguayerinnen sind sehr weiblich, haben lange Haare, tragen figurbetonende Kleidung und hohe Schuhe. Die Paraguayerin pflegt sich, trägt make-up und liebt es, zu zeigen was sie hat. Die Rolle der Frau in Paraguay ist ebenfalls von Jugend an ziemlich klar definiert. Für die Masse der Frauen ist ein Studium und danach eine “Karriere” weder interessant noch möglich. Sie will einen guten Mann finden, heiraten und sehr bald danach Kinder (Mehrzahl!) haben.

Die Aufgabe des Mannes ist es, für den Unterhalt der ganzen Familie zu sorgen. Der GANZEN Familie; das schließt sehr oft auch ihre Eltern, die Großeltern, die 3 Brüder und 2 Schwestern, sowie deren Kinder und den Rest des Dorfes ein. Diese Lebensplanung der Frauen hat für eingewanderte Männer viele Vorteile und bietet oft ungeahnte Möglichkeiten. Etwa für Männer jenseits der 50, die noch einmal mit einer jungen und hübschen Frau ein neues Leben beginnen wollen. Klar muß sein, daß ein solches Zusammenleben nicht immer einfach ist, und Trennungen durchaus vorkommen können. Auch die Gesetzgebung in Paraguay ist sich dieser Lebensplanung wohl bewußt. Weiterlesen “Paraguay und die Frauen”

Der große Auswanderer Test

politische Landkarte von Paraguay

Auswanderung nach Paraguay?

In letzter Zeit nimmt die Anzahl der Neuankömmlinge aus Europa deutlich zu. Wenn in den nächsten 1-2 Jahren die Weltwirtschaft wieder etwas schwächelt, wird sich dieser Trend wohl noch verstärken. Deshalb haben wir uns aus aktuellem Anlaß einen kurzen Test überlegt, den Sie schnell und einfach bei sich zu Hause machen können.

Bei diesen Fragen geht es darum, die Unterschiede zwischen DE/AT/CH einerseits und Paraguay auf der anderen Seite individuell zu bewerten. Anhand eines Beispiels werden Sie gleich verstehen, was ich meine.

Frage 1: Das Klima

In Paraguay ist es grundsätzlich wärmer als in Europa, mit heißen Sommern und milden bis kühlen Wintern. Im Extremfall kühlt es in der Nacht bis auf 0 Grad ab, bei Tagestemperaturen um die 20 Grad. Empfinden Sie so ein Klima als vorteilhaft, dann bewerten Sie diesen Punkt mit 1-9 Punkten.

  • 9 Punkte wäre ein großer Vorteil;
  • 1 Punkt wäre eine kleine Verbesserung.

Empfinden Sie das Klima in Paraguay allerdings als negativ, dann bewerten Sie diesen Punkt mit -1 bis -9 Punken.

  • -9 Punkte wäre ein großer Nachteil;
  • -1 Punkt wäre ein kleiner Nachteil.

Ist doch ganz einfach, oder? Genau so bewerten Sie jetzt auch die restlichen 9 Fragen. Weiterlesen “Der große Auswanderer Test”