Gesundheitswesen und Krankenversicherung in Paraguay

MCI+ Servicios Médicos Gebäude

Behandlung in öffentlichen Krankenhäusern

Grundsätzlich ist die Behandlung in öffentlichen Krankenhäusern für die Bevölkerung seit ein paar Jahren gratis. Das war ein großer Schritt in Richtung eines Zugangs zur medizinischen Versorgung für alle.

Jeder kann also in Paraguay in ein STAATLICHES Regional-Krankenhaus kommen und wird dort behandelt, egal wie arm diese Person ist. Die Idee dabei ist, daß Menschen ohne Geld und ohne jegliche Krankenversicherung auch irgendwie behandelt werden. Die notwendigen Medikamente und Heilmittel muß man selber kaufen und bezahlen. Eine Begleitperson ist dabei PFLICHT, da Sie die nötigen Medikamente und Materialien in umliegenden Apotheken kaufen gehen muß. Neben Medikamenten muß der Patient auch rund um die Uhr durch die Begleitperson mit Wasser und Essen versorgt werden! Brauchen Sie etwa eine Bluttransfusion, dann müssen Sie selber Spender (Mehrzahl) auftreiben, ansonsten werden Sie nicht operiert. Dafür sind sie bzw. die Begleitperson verantwortlich, ansonsten haben Sie schlechte Karten.

IM NOTFALL ist die medizinische Erstversorgung im “Regional” gar nicht so schlecht. Durch die sehr hohe Anzahl an Patienten herrscht eine fabriksähnliche Stimmung und es sind zu jeder Zeit Ärzte vor Ort. So fair muß man sein, die Ärzte und Schwestern arbeiten wirklich hart, um wirklich jeden zumindest halbwegs zu versorgen. Verbrecher in Handschellen oder Unfallopfer (90% Motorrad) werden genauso versorgt wie Leute mit Hitzschlag. Die baulichen und sonstigen Umstände sind und bleiben jedoch vernichtend.

  • Es sieht einfach furchtbar heruntergekommen aus.
  • Menschen schlafen auf den Gängen.
  • Strassenhunde laufen dazwischen herum und suchen nach Nahrung.
  • Die Wände sind alt und schmutzig.
  • Es ist dreckig und in keinster Weise mit dem Bild eines Krankenhauses vergleichbar, wie wir es aus Europa gewohnt sind.

Was eine GEPLANTE Behandlung oder gar einen stationären Aufenthalt angeht, wollen Sie dort nicht hingehen müssen.
Wenn Sie wenigstens ~Euro 55,- im Monat (GS 360 000) für Ihre Gesundheit ausgeben können dann sollten Sie sich privat versichern! Weiterlesen “Gesundheitswesen und Krankenversicherung in Paraguay”