Solzialhilfe und Rente in Paraguay

Rentner in Paraguay

Mindestsicherung

In einigen Ländern Europas wurde in den letzten Jahren das System der “Grundsicherung” oder “bedarfsorientierten Mindestsicherung” (BMS) eingeführt. In Österreich gibt es diese BMS seit September 2010 und sie beträgt Euro 838,- plus gratis Krankenversicherung. Diese Mindestsicherung steht grundsätzlich jedem Österreicher zu, sowie einigen anderen anspruchsberechtigten Gruppen.

In Paraguay wurde im August 2010 (also sogar 1 Monat früher) ein ähnliches System eingeführt. Das System heißt “Programa de Pensión Alimentaria” und ist beschränkt auf bedürftige ältere Staatsbürger über 65 Jahre und Veteranen des Chaco Krieges bzw. deren Erben. Außerdem dürfen keine offenen Strafverfahren gegen diese Personen bestehen, sonst erlischt der Anspruch. Dieses Programm ist Teil des Finanzministeriums im Rahmen der “Dirección de Pensiones No Contributivas” (DPNC). Um Teil dieses Programms werden zu können, sind KEINE vorherigen Beitragszahlungen notwendig und auch keine sonstigen Verpflichtungen damit verbunden. Weiterlesen “Solzialhilfe und Rente in Paraguay”