Paraguay und die Politik

Wahl 2018 Paraguay

Politik ist in Paraguay ein großes Thema.

Gerade jetzt, wo bald Wahlen sind und man den Wahlkampf mehr oder weniger laut auch täglich miterleben darf. Von Leuten die gerade erst aus Deutschland hier angekommen sind, höre ich oft verwunderte Fragen. Meist geht es in die Richtung “Warum die ganze Aufregung? Ist doch egal welcher Fuzzi gewählt wird, haben ja alle Parteien sowieso das gleiche Programm.” Ja, für das Volk als ganzes, mag das schon so stimmen. Aber für den Einzelnen Funktionäre, oder auch seine ganze Familie, stimmt das ganz und gar nicht. Warum das in Paraguay so ist, wollen wir uns jetzt einmal etwas Genauer betrachten.

Parteien und Geschichte

Die größte Partei Paraguays ist die “Partida Colorado”, kurz ANR genannt, welche bis zur Wahl von Fernando Lugo 2008 über 60 (!) Jahre lang den Präsidenten stellte. Seit 2018 ist jetzt Herr Mario Abdo Benitez Präsident, ebenfalls von der konservativen Colorado Partei.

Die andere wichtige Partei des Landes ist die “Partido Liberal Radical Autentico”, kurz PLRA genannt, welche Lugo zur Wahl verholfen hat, ansonsten aber in den letzten 70 Jahren eben nicht den Präsidenten gestellt hat. Viele Paraguayer sind sowohl bei der ANR, als auch bei der PLRA Parteimitglieder; sicher ist sicher. Weiterlesen “Paraguay und die Politik”